Freiwillige Corona Antigen-Selbsttests in der Schule

In Zukunft sollen gemäß der Vorgabe des Landes Niedersachsen regelmäßige Corona Antigen-Selbsttests in der Schule durchgeführt werden. Die Teilnahme an diesen Tests ist freiwillig.

Selbsttests können dazu beitragen, Infektionen ohne Krankheitssymptome zu erkennen. Das Angebot von Selbsttestungen an oder über Schulen stärkt zudem die Schulgemeinschaft und dient der Verbesserung des schulischen Infektionsschutzes. Je mehr Personen sich testen, umso geringer wird die Anzahl der unentdeckt positiven Fälle sein.

Die ersten Tests am Gymnasium Walsrode sollen in der nächsten Woche (22.3.-26.3.) stattfinden (Voraussetzung: rechtzeitige Lieferung der erforderlichen Testkits an die Schule, kurzfristige Abweichungen von der genannten Terminierung der Testdurchführung sind also möglich.). Nach den Osterferien sollen die Tests dann regelmäßig durchgeführt werden.

Um an den Testungen teilzunehmen, muss eine schriftlich Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten bzw. der volljährigen Schüler*innen abgegeben werden. Genauere Informationen über den Modus der Abgabe werden von den Klassenlehrkräften bzw. Jahrgangsleitern Q1/Q2 über  IServ bekannt gegeben.

Alle wichtigen Informationen und Formulare zu den Selbsttests finden Sie hier (zum Öffnen bitte klicken):

Konzept Corona-Selbst- bzw. Laientests für Personal sowie Schülerinnen und Schüler in Schulen
Einverständniserklärug für Erziehungsberechtigte
Einverständniserklärung für volljährige Schüler*innen
Informationen für Schülerinnen und Schüler
Informationen für Erziehungsberechtigte
Informationen zur Anwendung der Selbsttests

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.