Erdkunde-Exkursion zum Biohof in Eilte

Die Klassen 6B und 6C besuchten im Rahmen des Erdkundeunterrichts den Biohof in Eilte und untersuchten seine Betriebsstruktur. Nachdem die Erdkunde-Exkursion noch in der Vorwoche durch Orkan Xaver vom Winde verweht schien, konnte sie am 11.12.2013 nachgeholt werden. Durchgeführt und begleitet wurde der Schulausflug durch Hr. Leuschner und Hr. Eichert. Vor Ort gestalteten dann Fr. und Hr. Bullmann eine sehr anschauliche Tour durch den gesamten Betrieb und beantworteten die zahlreichen Fragen der Schüler sehr ausführlich.

Auf dem Hof angekommen erwartete uns neben Fr. Bullmann auch Emma.

Emma, ein Hütehund der besonderen Art, weckte mit einigen Kunststückchen sofort das Interesse der Schüler und begleitete die Exkursion bis zum Schluss. Nachdem die Vorstellungsrunde vorbei war, ging es auch gleich zur ersten Station – der Jungtieraufzucht. Hier erfuhren die Schüler vieles über artgerechte Haltungsbedingungen von Wasserbüffeln sowie Kühen und durften neben dem Fotografieren die Tiere auch berühren.

Im Anschluss gab es eine Frühstückspause in der Diele mit Blick auf die hofeigene Käserei. Hier wurden Energie und Wärme aufgetankt um den zweiten Teil der Exkursion anzugehen.

Gestärkt ging es dann zu Fuß zu den Außenanlagen des Biohofs. Neben dem Lager- bzw. Kühlhaus war der neue Kuhstall das Ziel. Auf dem Weg dorthin erfuhren die Schüler Wissenswertes über das Futter der Tiere und derenVorliebe.

So mögen beispielsweise Wasserbüffel insbesondere Kartoffeln. Am Kuhstall angekommen trafen wir Hr. Bullmann an, der die Leitung an dieser Stelle übernahm.

Er zeigte unter anderem wie das Melken der Tiere durch den Einsatz zweier vollautomatischer Melkroboter durchgeführt wird. Darüber hinaus nahmen einige Schüler das Angebot an, die frisch gemolkene Milch aus dem Milchtank zu probieren.

Ergebnis dieser Verkostung war die Meinung, dass diese Milch besser sei als die herkömmliche. Den Abschluss der Exkursion bildete der Besuch einer Wasserbüffelherde auf der Weide.

Diese Tiere werden ebenfalls zur Milchgewinnung gehalten und können über 1000 kg schwer werden. Für die zahlreichen Eindrücke und Einblicke in das tägliche Geschäft eines Bio-Landwirtes bedanken sich die Klassen 6B und 6C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.