Informationen für Schüler und Schülerinnen zum Thema Hepatitis A

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wie ihr bestimmt schon gehört habt, sind bei uns im Heidekreis einige Menschen an Hepatitis A erkrankt. Bei der Hepatitis A handelt es sich um eine durch das Hepatitis A-Virus hervorgerufene ansteckende Leberentzündung.

Der Virus wird nur über den Mund übertragen. Infizierte Personen scheiden das Virus mit dem Stuhl aus, das dann über den Mund durch verunreinigte Speisen und Getränke aufgenommen oder direkt über die Hände oder verunreinigte Gegenstände weitergegeben wird.

Typische Krankheits­erscheinungen sind Übelkeit, Bauchschmerzen, Abgeschlagenheit, Gelbfärbung der Haut, heller Stuhl und dunkler Urin.

In der Regel verläuft die Erkrankung komplikationslos und heilt vollständig aus.

Um Ansteckungen zu verhüten sind folgende Maßnahmen sehr sinnvoll:

  • Gründliches Händewaschen mit Seife nach jedem       Toilettengang
  • Hände mit Einmal-Papierhandtüchern abtrocknen

Bei weiteren Fragen könnt ihr euch an den Hausarzt oder das Gesundheitsamt Walsrode wenden.

              D. Schüttforth
(Beauftragte für Sicherheit und Gesundheitsschutz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.