Erneut Siegerinnen beim Plattdeutschen Lesewettbewerb

Wie schon in den vergangenen Jahren konnten auch dieses Mal Schülerinnen unserer Schule den Kreisentscheid des Plattdeutschen Lesewettbewerbs erfolgreich abschließen. Am 24. April schafften Mara Meyer (Kl. 5e) und Amelie Patzelt (Kl. 10e) es, sich mit ihren Texten „Oma ehr Schödeldook“ und „Wohen mit dat Lottoglück?“ für die nächste Runde, den Bezirksentscheid, zu qualifizieren. Erfreulich bei der Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Kreissparkasse Walsrode war, dass insgesamt 33 Kinder und Jugendliche teilnahmen – dies zeigt das Interesse an dem Wettbewerb, aber auch die Konkurrenz, gegen die es galt, sich durchzusetzen. Der Bezirksentscheid wird am 10. Juni im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Kreis Harburg) stattfinden – hoffentlich ebenso erfolgreich für Mara und Amelie!

Das Bild zeigt „unsere“ Siegerinnen Mara Meyer und Amelie Patzelt.

Ok dit Maal: Winners van uns School bi dat Plattdüütske Wettstriedlesen So as in de verleden Jahren ok hebben dit Maal weer Schölerskes van uns School bi dat Plattdüütske Wettstriedlesen up Kreisebene wunnen. Mara Meyer (Klass 5e) un Amelie Patzelt (Klass 10e) kunnen mit hör Texten „Oma ehr Schödeldook“ un „Wohen mit dat Lottoglück?“ de Jury overtügen. Dat was an de de 24. April in de Rumen van de Kreisspaarkass Walsraa. So sünd se een Runne wiederkomen. Alltosamen hebben 33 Kinner un jung Lüü lesen – dat hett de Veranstalters bannig freit; togliek bedüde dat för de Vörlesers, sük tegen völ anner Deelneemers dörtosetten. Up Bezirksebene geiht dat wieder an de 10. Juni in dat Freeiluchtmuseum an de Kiekebarg (Kreis Harborg).

Un wi willen hopen, dat dann Mara un Amelie ok weer winnen doon!

Up dat Bild sünd de Winners Mara Meyer un Amelie Patzelt to sehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.