Franziska Schöbel gestaltet das Goldene Buch

Anlässlich des Neujahrsempfangs der Stadt Walsrode trug sich Bundeswirtschaftsminister Rösler in das Goldene Buch der Stadt ein. Gestaltet hatte die entsprechende Seite Franziska Schöbel vom Gymnasium Walsrode. Da der Mitarbeiter der Stadt, der diese Aufgabe sonst übernimmt, erkrankt war, wurde Ersatz gesucht. Fündig geworden ist die Stadt Walsrode am Gymnasium. In aufwändiger, freiwilliger Arbeit hat Franziska, die das Kunstprofil im Jahrgang 12 besucht, die Buchseite mit Zeichnungen versehen. Offenbar hat es dem Minister Freude bereitet, „seine Seite“ zu signieren. Mit einigen anderen Schülern der Kunstprofile zusammen hatte Franziska bereits letztes Jahr für eine Firma in Hannover Wandbilder hergestellt und sie zeichnete verantwortlich für den Umschlag der Abiturzeugnisse 2013.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.